– Die weltweite Datenmenge liegt bei zwei Zettabyte!

Gigantisches Wachstum: Es werden dieses Jahr beinahe 2 Zettabyte Daten erzeugt + kopiert. Das entspricht über 200 Milliarden HD-Filmen!

Das weltweite Datenvolumen verdoppelt sich alle zwei Jahre und wird bereits 2011 die 1,8-Zettabyte-Marke erreichen. 1,8 Zettabyte Daten entsprechen  mehr als 200 Milliarden HD-Filmen, die jeweils 2 Stunden dauern. Das reicht für ununterbrochenen Filmgenuss während 47 Millionen Jahren! Eine Zeitspanne, die beinahe unvorstellbar ist.
Das gigantische Datenwachstum sorgt allerdings nicht nur für interessante Rechenbeispiele, sondern auch für ganz reale Probleme. So müssen sich die IT-Abteilungen beispielsweise darauf einstellen, dass sich innert der kommenden 10 Jahre die Zahl der Server verzehnfacht und künftig das 50-Fache an Informationen verwaltet werden muss. Um dies zu bewerkstelligen, werden dann so viele IT-Experten benötigt.