– Schweizer Bevölkerung hat schwache PC-Kenntnisse

Du glaubst, du kennst dich aus? Eine aktuelle Studie zeigt, dass viele ihre Fähigkeiten total falsch einschätzen.

Die Schweizer Bevölkerung schätzt ihre eigenen Kenntnisse am Computer durchgehend zu hoch ein.

 

Die wichtigsten Erkenntnisse der repräsentativen Studie:

  • PC-Kenntnisse sind in der Schweiz insgesamt ungenügend: Im Praxistest erreichen die Teilnehmenden durchschnittlich nicht mal die Hälfte (46%) der möglichen Punkte.
  • Bei Excel werden mit Abstand die schlechtesten Ergebnisse erzielt (und es gibt die grössten Selbstüberschätzungen.
  • 15- bis 25-Jährige, administrativ Tätige und Personen mit einem ECDL-Zertifikat (oh welch Wunder!) erreichen verglichen mit dem Schweizer Durchschnitt die besten Testergebnisse.
  • Jüngere Personen und damit Schüler bzw. Studierende schätzen sich korrekter ein als ältere.
  • Bei Personen mit schlechten Testergebnissen ist die Selbstüberschätzung am grössten.
  • Von den verschiedenen Regionen schätzen Zentralschweizer ihre Kenntnisse am zuverlässigsten ein.
  • Französischsprachige Personen überschätzen sich stärker als deutschsprachige.

.

So absolviert man den Test

Du willst deine eigenen Computer-Kenntnisse mit dem gleichen Studientest testen? Um die Prüfung zu absolvieren, muss man das Testprogramm Sofia Software (für Windows/Mac) herunterladen und installieren. Eine Warnung: Nach dem Starten nimmt das Programm gewisse Änderungen vor. So wird für bestimmte Prüfungsaufgaben ein temporäres Mail-Konto angelegt und die richtigen Mail-Konten werden vorübergehend entfernt. Weitere Informationen gibt’s auf der ECDL-Website.

Quelle/ganzer Artikel: watson.ch